FlowerPower Hippie Mode – Noch immer sind „blumige Zeiten“ angesagt



Von Zeit zu Zeit lohnt es sich in der Tat, den Dachboden aufzuräumen oder in aller Ruhe die Kleiderkisten im Keller zu durchforsten. Denn ganz bestimmt findet sich im Zuge dessen das eine oder andere „geblümte Relikt“ aus vergangenen Zeiten. Aber auch der Gang zum Second Hand Shop um die Ecke bekommt auf diese Weise eine völlig neue Bedeutung. Da steht keineswegs allein der Aspekt des Geldsparens im Vordergrund, sondern im Hinblick auf FlowerPower Hippie Mode ist allein die Optik von Bedeutung. Modische „Leckerbissen“ aus vergangenen Tagen, die zum einen unwillkürlich an die guten, alten 70er erinnern, andererseits aber auch heute sehr wohl noch „mithalten“ könnten, wenn es um Stil und Fashion geht. Als „kultiges Revival“ der Modewelt sozusagen. Überhaupt ist der so genannte „Retro-Look“ derzeit angesagter denn je. Sogar renommierte Designer springen auf diesen „Fashion-Zug“ auf und lassen sich immer neue, immer schrillere Muster und Materialmixe einfallen, um ihre Mode möglichst „flowerpowermäßig“ daherkommen zu lassen. „Vintage-Style“ heißt diesbezüglich das neue, ultimative Zauberwort.

Kultige Kleider, Ketten & Co.

Angesichts aller der wiedererwachten Farben- und Blumenpracht fällt es nicht schwer, sich zurückversetzen zu lassen in die wilden Siebziger. Plateau-Schuhe und Schlaghosen mit extra großem Blumendruck, Paisleymuster, schrill-bunte Blusen zu noch bunteren Kleidern, Blumenschmuck für die Haare, gehäkelte Westen und Mützen – was will man mehr? In jedem Fall kennt die kreative Phantasie modebewusster Trendsetter so gut wie keine Grenzen; Retro ist halt „in“.

Wenngleich vor allem die siebziger Jahre berühmt sind für den unvergessenen Flower-Power-Style, so fällt doch auf, dass im Rahmen des „Retro-Hypes“ immer mal wieder auch die unterschiedlichsten Stilrichtungen miteinander kombiniert werden. Ob gewollt oder unbeabsichtigt, sei dahingestellt. Folglich ist es also keine Seltenheit, dass „Möchtegern-Blumenkinder“ auch mal mit 60er-Miniröcken zu sehen sind, oder dass die damals begehrten Transparent-Blusen oder Blue-Jeans mit Häkelwesten et cetera kombiniert werden. Wie gut, dass in Sachen Mode heutzutage so gut wie alles gestattet ist….

Kommentieren

Die 5 neusten Artikel