70er Jahre Möbel



Modestile erleben ein regelmäßiges Revival. Gerade der Stil der 1970er Jahre ist sehr ausgeprägt, interessant und prägend gewesen. So wundert es nicht, dass 70er Jahre Möbel nicht nur regelmäßig ein offizielles Revival erleben, sondern darüber hinaus bei Fans der 1970er auch immer präsent sind. Flower Power ist ein Begriff, der die 70er stark prägte und dieser hat sich auch in den Möbeln der 1970er Jahre manifestiert.

Starke Farben wie Orange und Gelb prägen die 70er Jahre Möbel absolut. Geschwungene Formen und Sessel, die eher an halbierte Eier als an Sitzmöbel erinnern, sind typische Vertreter der 70er Jahre Möbeln. Die Möbel der Flower Power Zeit werden natürlich von ebenso starken Tapetenfarben und -mustern unterstrichen. Wilde Farbzusammenstellungen und Muster, die zunächst für Verwirrung der Augen sorgen, sind hier als Muster für die Wände im Stil der 1970er typisch.

Möbeldesign der 1970er Jahre.

Wer an die 70er Jahre mit ihren typischen Möbeln und Accessoires denkt, hat natürlich auch sofort den klassischen Teppich dieser Zeit präsent - die Rede ist vom sogenannten Flokati, der auch als Hirtenteppich bezeichnet wurde und in die Wohnungen der 1970er Einzug hielt.

Schon zum Ende der 1960er Jahre nahm der Stil der 70er Jahre Möbel seine Anfänge und den Höhepunkt erreichte dieser Stil letztlich erst zum Ende der 70er, als die Revolution in deutschen Wohnungen ihre Spitze erreichte. Nicht war mehr verboten und je aufmüpfiger und auffälliger, vor allem distanzierter von der klassischen Einrichtung der Vorgeneration, desto besser! Nicht nur der Stil erlebte bei den 1970er Jahren einen neuen Durchbruch. Auch die Technologien, der gesamte Umbruch der Gesellschaft und die allgemeine Aufbruchstimmung zu neuen Ufern waren es, die neben der Mode und dem Lebensstil auch die Wohnungseinrichtungen in gleicher Weise beeinflussten.

Neue Entwicklungen in den Siebziger

Die Experimente in der Formgebung wurde durch neue Entwicklungen in der Technik unterstrichen und so kamen Kunststoffe zum Einsatz, die sich durch Leichtigkeit und Farbenfreude auszeichneten. Ein wenig nahm auch die erste Mondlandung Einflüsse auf die Designer. Futuristische Formgebungen und kugelförmige Designs gehören zum Stil der 70er Jahre Möbel unbedingt dazu. Ein sehr bekannter Designer, der in den 1970er Jahren auch in der Möbelwelt neue Akzente setzte, war Luigi Colani mit seinen Formen, die organisch anmuteten. Die Verspieltheit seiner Designs und deren neue Dynamik inspirierten auch die anderen Designer dieser zeit zu interessanten und teilweise wie Spielzeug anmutenden Möbelkreationen.

Designs der 1970er Möbel

Interessant ist, dass den Unkenrufen zahlreicher Kritiker zum Trotz sich die Designs der 70er Jahre teilweise als echte Klassiker im Design entwickelten. Nicht nur die aktuellen Retro-Wellen bringen Möbel der 1970er Jahre in mehr oder weniger großem Umfang in die Wohnungen - bunt und etwas verrückt oder eben eher in klassischem Design.

Typische Farben für die 1970er Jahre in der Mode und bei Möbeln waren neben Orange und Geld auch weitere kräftige Farbtöne wie Braun oder Rot. Abgerundet wurde die Farbpalette durch Weiß als fast schon dezentem Farbton.

Glücklich, wer heute noch ein Original aus den 1970er Jahren in der Wohnung hat. Für alle anderen hat die Möbelindustrie zahlreiche Nachbauten anzubieten, die den Originalen zumindest in Form- und Farbgebung nicht nachstehen. So fühlen sich die einen einfach wohl in den Möbeln der 1970er, die anderen denken sogar mit etwas Wehmut an diese Zeiten zurück.

Mehr Infos zur 70er Jahre Mode und 70er Jahre Styles finden Sie unter den entsprechenden Links.

Bewerten Sie diesen Artikel:

70erMobel Bewertung: 2.4/5 (177 Stimmen)