50er Jahre Frisuren



Damenfrisuren

Die 50er Jahre waren die Zeit von Elvis, Marilyn Monroe und der jungen Romy Schneider.

Der aufkommende Swing und das Lebensgefühl von Rock n Roll spiegelte sich auch in den Frisuren dieser Zeit wider. Höher, toller, glamouröser sollte es sein. So wurde zum Beispiel Toupieren zum neuen Trend und die Frauen von damals verbrachten Stunden in den Badezimmern um dem Schick der Zeit zu entsprechen. Als Vorbilder galten die großen Hollywood - Stars dieser Zeit wie Grace Kelly oder Elvis Presley. In Deutschland wurden Jung - Stars wie Peter Kraus oder Romy Schneider nachgeahmt und verehrt. Man versuchte durch das Kopieren ihrer Frisuren ein Stück der glitzernden Glamour-Welt in die heimischen Wohnzimmer zu holen. Dieser aufwändige Stil ging als "Beehive" in die Geschichtsbücher ein und ist für den Frisurennostalgiker von heute ein eindeutiges Erkennungsmerkmal der 50er Jahre.

Marylin Monroe

Neben den toupierten Hochfrisuren waren es vor allem Locken und elegante, gepflegte Haare die den Frisurenstil der 50er Jahre beeinflussten. So ging das Sex - Symbol Marilyn Monroe mit ihrer auffällig blondierten femininen Locken - Kurzhaar - Frisur in die Geschichte ein. Aber auch Grace Kelly spiegelte mit ihren wunderschönen eingedrehten leichten Wellen Eleganz, Anmut und Erhabenheit wider. Somit ist es nicht verwunderlich, dass beinahe jede modebewusste Frau dieser Zeit eine Prinzessin à la Gracia Patrizia sein wollte.

Weniger elegant, dafür umso aufregender und anregender war der Stil von Bettie Page. Mit ihrem unverwechselbarem Pony verdrehte sie so manchem Mann den Kopf und macht den geraden, auffälligen Pony salonfähig. Kombiniert zu einer schulterlangen Frisur war der Stil ein Kontrapunkt zur femininen Leichtigkeit der Hollywood - Größen. Umso mehr blieb dieser Trend des bekannten Pinup-Girls weit ab vom Mainstream haften und macht die Einzigartigkeit von Bettie Page aus.

Herrenfrisuren

Die Herren - Frisuren der 50er Jahre sind recht einfach zu beschreiben. Passend zu knappen Jeans, Lederjacken und Karo - Hemden trug der modebewusste Mann von damals Tolle à la Elvis Presley. Der Trend setzte sich in Deutschland mit bekannten Schauspielern wie Peter Kraus, Peter Alexander und Mario Adorf aber nur langsam durch. Der normale Mann auf der Straße trug eine Kurz - Haar - Frisur im Look, der auch jeder Schwiegermutter gefallen würde. Elegant glatt oder mit leichten Wellen geföhnt, manchmal auch mit Seitenscheitel war die Männerwelt nicht so experimentierfreudig wie die jungen Damen der 50er Jahre. Mit aufkommendem Mut und Spaß an aufwändigeren Frisuren begann der Mann von damals aber auch bald sein Rock n Roll - Lebensgefühl Ausdruck zu verleihen.

Mehr Infos zur 50er Jahre Mode, 50er Jahre Styles, 50er Jahre Musik, 50er Jahre Filme oder 50er Jahre Geschichte finden Sie unter den entsprechenden Links.

Bewerten Sie diesen Artikel:

50erFrisur Bewertung: 2.6/5 (165 Stimmen)