90er Jahre Frisuren



Die Frisuren der 90er Jahres des vorigen Jahrhunderts waren nicht so extrem füllig, wie die der 80er Jahre, aber sie waren eines sicher, sie waren sehr sexy. Das kann man sich in Erinnerung rufen, wenn man Fotos von damaligen Supermodels und Filmstars ansieht.

Damenfrisuren

Supermodels wie Cindy Crawford stylten ihre langen, glatten Haare groß auf, wenn sie für Magazine wie Sophisticate´s Hairstyle Guide abgelichtet wurden oder auf den Laufstegen für Versace in New York, London oder Paria liefen. Niki Taylor begann ihre Modellkarriere in den 90ern. Sie hatte lange, blonde Haare, die sie ursprünglich auf traditionell amerikanische Art trug. Als man sie für ihren Karrierestart neu stylte und erfand, bekam sie einen sanften, weichen, das Kinn umspielenden Bobschnitt. Das Haar wurde für diese Länge leicht stufig geschnitten und unordentlich gefönt und frisiert. Dieser Look gab ein cooles, aktives Aussehen und war besser als ein streng gefönter Bob, der oft die Frisur perückenhaft erscheinen lässt. Diese Art des Haarschnittes erlaubt es, die Haare ohne neues Styling wachsen zu lassen. Die Frisur wirkt immer frisch gestylt, richtig und echt.

Mitte der 90er Jahre nahm die Schauspielerin Jennifer Aniston mit der Fernseh-Serie "Friends" die Modewelt in Sturm. Sie kreierte einen neuen Haarstil und wurde damit das "Super Haarmodel" von L´Oreal. Als "Rachel" trug sie den besten, wahrscheinlich den sexysten Haarschnitt der 90er Jahre. Dieser Haarschnitt prägt die 90er Jahre uneingeschränkt, er wurde ein Hit weltweit. Kein anderer Haarschnitt wurde durch eine Fernsehserie so populär und von den Frauen nachgeahmt. Rachels Langhaarstufenschnitt wurde weltweit in den Salons für Jahre nach geschnitten und nachgeahmt. In Abwandlungen und Variationen wird dieser Schnitt noch viele Jahre an der Spitze der beliebtesten Frisuren stehen.

Bei Kurzhaarschnitten orientierten sich die Frauen an der Schauspielerin Meg Ryan. Während Jennifer Aniston den trendigen Haarstil für mittlere und lange Haarlänge repräsentierte, tat dies Meg für kurzes Haar. Im Film "e-mail for you" trug sie den exzellent geschnittenen Alltagsschnitt für jedermann (jede Frau). Leicht zerzaust frisiert und das etwas kompliziert zu frisierende kurze, dünne Haar zu einem stufigen, kinnlangen Rundschnitt gestylt, gab diese Frisur Leichtigkeit und Halt. Besonders gut stand und steht dieser Schnitt Trägerinnen mittleren Alters.

Halle Berry war Mitte der 90er Jahre die Repräsentantin für einen flippigen Extrem- Kurzhaarschnitt. Ihr Haarstil wurde zum Top Haarschnitt der Afroamerikanerinnen.

Im Großen und Ganzen kann man sagen, dass der Trend der 90er Jahre locker, leicht unordentlich war, aber in einem Maße, der eine gediegene Friseurkunst hervorhob.

Mehr Infos zur 90er Jahre Mode, 90er Jahre Styles, 90er Jahre Musik, 90er Jahre Filme oder 90er Jahre Geschichte finden Sie unter den entsprechenden Links.

Bewerten Sie diesen Artikel:

90erFrisur Bewertung: 2.3/5 (182 Stimmen)