80er Hits



Keine Frage, die 80er Jahre waren wohl das aufregendste und schrillste Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts. Gleichzeitig hat keine Dekade die Menschen so stark polarisiert wie die berühmten oder verschmähten 80er.

Am auffälligsten war natürlich die Entwicklung der Musikszene, weil in den 80er Jahren zahlreiche Neuerungen erstmals möglich waren. Die Mikroelektronik begann die ganze Welt zu verändern und plötzlich schien alles möglich, der Glaube an die technischen Möglichkeiten kannte keine Grenzen mehr ("Tron", "Zurück in die Zukunft"). Die experimentellen Bands der späten 70er Jahre wie Tangerine Dream oder Alan Parsons Projekt waren den Kinderschuhen entwachsen und beinahe täglich wurden neue Sounds und Klang-Kulissen ausgetüftelt. Nie wieder gab es derart viele musikalische Pioniere wie in den 80er Jahren. Die Palette reichte von kreativen Vorreitern wie Jean-Michel Jarre über eher orchestrale Werke von OMD und den Eurythmics bis hin zu Songs von Depeche Mode oder New Order, die teilweise völlig neue Klangwelten erschufen. Der Sythi-Pop erlebte in den 80er Jahren seine Blütezeit und die Bedeutung der Bands und Künstler wird erst heute in vollem Umfang deutlich. Besonders in Deutschland entwickelte sich außerdem das Phänomen der Neuen Deutschen Welle. Auch hier kamen Synthesizer und Keyboards vermehrt zum Einsatz, meistens, um gesungene Kinder-Reime zu vertonen. In kaum einem anderen Musik-Genre lagen Spreu und Weizen so dicht beieinander wie in der Neuen Deutschen Welle. Viele Interpreten und Bands waren nur ein One-Hit-Wonder (Fräulein Menke, Geier-Sturzflug, Steinwolke), andere Künstler sind bis heute lebendig und unvergessen (Nena, Falco).

Auch eine andere Neuerung hat die Musik der 80er Jahre geprägt wie keine andere zuvor: Die Erfindung der Musik-Videos. Mit dem Start von MTV im August 1981 war es nun möglich, die Lieblingsband endlich in bewegten Bildern zu genießen. Natürlich haben vor allem die Plattenbosse das enorme Potential der Musikvideos erkannt und so bekam jede Band und jeder Künstler sein eigenes, ganz spezielles und auf ihn zugeschnittenes Image angedichtet. Aber einigen Musikern gelang es auch, mit ihren Musikvideos Maßstäbe zu setzen, an denen sich die Künstler bis heute messen lassen müssen. Das wohl bekannteste Beispiel ist das 14-minütige "Thriller"-Video von Michael Jackson und John Landis. Andere Musiker wie beispielsweise Prince stellten die neuen Möglichkeiten der Computertechnik in den Vordergrund und schufen das erste Musikvideo, das nur aus Grafiken und Schrift bestand ("Sign o´ the Times").

Und noch eine Branche erlebte dank der Musik der 80er Jahre einen ungeahnten Aufschwung: Die Mode. Viele Mitt-Vierziger schlagen heute die beschämt die Hände vor das Gesicht angesichts von Leggins, Turnschuhen, Schulterpolstern und Popper-Welle. Aber ungeachtet dessen waren die 80er auch auf diesem Gebiet eines der kreativsten Jahrzehnte überhaupt.

Bewerten Sie diesen Artikel:

80erHits Bewertung: 2.3/5 (190 Stimmen)