40er Jahre Filme



Die 40er Jahre Filme sind vor allem geprägt und beeinflusst durch die Kriegs- und Nachkriegszeit. Entsprechend handelten viele Filme von Krieg und den zugehörigen Themen. Es war aber auch die Zeit der sogenannten Film Noir, Walt Disney konnte an den Erfolg von "Schneewittchen und die sieben Zwerge" anknüpfen und Charlie Chaplin schockte die Menschen als "Der große Diktator"

Das Kino der Vierziger Jahre

Im Grunde waren die 40er Jahre Filme beeinflusst durch den zweiten Weltkrieg. Bekannte Regisseure flüchteten damals aus Europa und versuchten sich in Hollywood, indem sie ihre Erlebnisse in ihre Arbeit einfließen ließen. Zu diesen Regisseuren gehörte auch unter anderem Alfred Hitchcock. Diese Immigranten prägten die Propaganda-, Kriegs- beziehungsweise Nachkriegsfilme, die in dieser Zeit vermehrt auf den Markt kamen, obgleich man auf der anderen Seite versuchte der Realität des Krieges zu entfliehen, indem man sich auf andere Dinge konzentrierte.

Viele Western entsprangen dieser thematischen Flucht und verhalfen nicht nur zum Beispiel Regisseur John Ford, sondern auch dem Schauspieler John Wayne zu ihrem Ruhm. Aber auch der Film Noir, in denen sich vor allem Humphrey Bogart als cooler Privatdetektiv einen Namen machte überflutete die Kinos. Musicals erlebten zudem einen Aufschwung und Literaturverfilmungen sowie Historienfilme, wie "Samson und Delilah", glänzten auf der Leinwand. Außerdem setzte Walt Disney seine abendfüllenden Trickfime mit einigen weiteren Meisterwerken fort.

Die Meilensteine der 40er Jahre Filme

Bereits 1940 schockte Charlie Chaplin als "Der große Diktator" in seiner satirischen Version von Adolf Hitler und dem Nationalsozialismus. "Casablanca" dagegen mit Humphrey Bogart und Ingrid Bergmann prägte sich aus einer anderen Richtung in die Erinnerung der Zuschauer. Die Filme gelten, wie auch "Citizen Kane" von Orson Welles als Klassiker der 40er Jahre. Aber auch die Walt Disney Produktionen Pinocchio, Dumbo und Bambi, kann man bereits dazu zählen. "Der Malteserfalke" gehört zudem zu den bekanntesten Film Noir Werken, die jeder gesehen haben sollte, wie auch "Wem die Stunde schlägt", eine Hemingway-Verfilmung, zu den herausragenden 40er Jahre Filmen gehört.

Erwähnenswert sind auch die Musicals "Going my way" und "Yankee Dooldle Dandee". Und zu den aufwendigsten, teuersten Produktionen gehört auf alle Fälle "Samson und Delilah", der Ende der 40er Jahre das große Kino unter anderem vor dem Fernsehen in den USA retten sollte. Zu den beliebtesten und besten Western der 40er Jahre gehören "Red River" mit John Wayne und "Der Schatz der Sierra Madre".

Mehr Infos zur 40er Jahre Musik, 40er Jahre Mode, 40er Jahre Styles, 40er Jahre Frisuren oder 40er Jahre Geschichte finden Sie unter den entsprechenden Links.

Bewerten Sie diesen Artikel:

40erFilme Bewertung: 2.3/5 (154 Stimmen)